Premium Sponsor:
 
Prüfgeräte für Labor und Forschung
mehr Infos

   


  

Start | Hinweis | Impressum



  
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z 
 

 Infobereich 

 Vision 

     

Hinweise:

Aktuelles

wichtiger Hinweis

Impressum

Mediadaten/Fakten

Referenzen

Empfehlungen:

Links

Kataloge:

Abbildungen

 Tabellen

Interaktiv:

UmfrageErgebnis

Suche 

Diese Seite ist

 HONcode akkreditiert
(Health on the Net)
 

 

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich für eine anonyme Umfrage zu dieser Seite 
1 Minute
Zeit nehmen !

Dr. med. Olav Hagemann

zur Umfrage

Suchen nach:
 

In Partnerschaft mit Amazon.de

 

                            Die Idee

In den der Achtziger Jahren kam ein Herr Dr. Herold auf die Idee, ein Vorlesungsskript in Eigenproduktion als internistisches Kompendium zu verlegen. Die ersten Versionen waren maschinegeschrieben und die Seiten hatten zuweilen Nummern wie 67a, 67b, 67c. Das Buch (es waren eher gebundene Blätter) erschien jedes Jahr in überarbeiteter, aktualisierter Form neu. Die Bücher bestanden (und bestehen noch) aus stark gegliederten Fakten, die kurz und prägnant dargestellt werden. Auf Füllwörter, Überleitungen, etc. wurde konsequent verzichtet. Alles (Autor, Verlag, Vertrieb) wurde von einer Person geleistet.

 
Die Professoren und die Fachwelt ignorierten das Buch weitgehend. Wo ein Kommentar nicht zu vermeiden war, wurde die "Blattsammlung" eher abfällig abgetan: "Da stehen ja nicht einmal ganze Sätze drin!"

Die Studenten liebten das Buch. Das Buch bescherte ihnen klar gegliederte, komprimierte, korrekte und vor allem aktuelle Fakten. Diese Aktualität konnten andere Bücher nicht erreichen, da Verlage oft Jahre benötigen, bis ein Buch marktreif ist. Dann ist es leider in vielen Punkten schon veraltet.

Inzwischen lacht niemand mehr über den "Herold", der für fast alle Mediziner vom Studenten bis zum Professor eine feste Institution ist. Die Liste der Coautoren und Unterstützer des "Herolds" liest sich inzwischen wie eine Who-is-Who der Internistenschaft! 

Das Laborlexikon
Blick zurück

Das Laborlexikon beruht ebenfalls auf einem Vorlesungsskript, das ich im Laufe meiner laborärztlichen Tätigkeit insbesondere durch Anfragen von Kollegen zu bestimmten Themen ergänzt habe. Die erste Version im Jahr 2001 war ein gedrucktes, bebundenes Buch in Kleinauflage (Eigenverlag). Die überarbeitete PDF-Version 2003/2004 hatte immerhin eine Auflage von 3000 Stück. Seit 2003 ist das Laborlexikon online. 

Aktueller Stand

Im Laborlexikon werden komplizierte Sachverhalte klar strukturiert und übersichtlich gegliedert. Einzelne Fakten sollen schnellstmöglich aufgefunden werden. Zahlreiche interne Links zu weiterführenden Informationen sind Grundlage für eine gezielte, schnelle und umfassende Information der Seitenbesucher. Aus diesem Grunde sind auch viele angrenzende Teilbereiche der Labormedizin in großem Umfang integriert.

Im Gegensatz zu vielen Medizin-Webseiten habe ich mich bei der Erstellung des Laborlexikons entschieden, nicht eine Idee zu vermarkten, sondern das Lexikon selbst aufzubauen. Der Nachteil ist, daß die Arbeitskapazität einer Person endlich ist (neben dem Beruf als niedergelassener Arzt, Familienvater mit drei Kindern und dem Vorsitz in einer nationalen Selbsthilfeorganisation bleibt nicht viel Zeit übrig).

Der Vorteil ist, daß ich alles ändern, gestalten, verbessern kann wie ich es für richtig halte. Jede Anregung oder Idee kann sofort umgesetzt werden. Ich muß mir kein "das geht nicht" von Programmierern oder "das würde ich nicht so machen" von Webdesignern anhören. Ich muß keine Google-Ads oder andere Werbeprogramme schalten, um mich über Wasser zu halten (mit dem unerwünschten Nebeneffekt, daß Scharlatane und Geistheiler auf meiner Seite werben!). 

Der Entschluß, sich intensiv in die Bereiche Journalismus, Webdesign, Webprogrammierung, Webpromotion und -ranking einzuarbeiten, hat sich, wie die rasante Entwicklung des Laborlexikons zeigt, gelohnt. Das Laborlexikon ist inzwischen die meistfrequentierte Fachseite der Richtung Labormedizin und einer der wichtigsten deutschsprachigen medizinischen Internetseiten. Trotz fachlich anspruchsvoller Ausrichtung bekomme ich verstärkt Feed-Back von medizinischen Laien, die sich positiv über das Informationsangebot äußern.

Blick in die Zukunft: Die Vision

Das Laborlexikon ist keine medizinische Universal-Seite und wird auch zukünftig nicht diesen Anspruch erheben. Das Laborlexikon wird aber den Anspruch weiter festigen, die qualitativ hochwertige, zuverlässige und kompetente Quelle für labormedizinische Informationen zu sein. 
Die Führungsrolle in diesem Bereich soll weiter gestärkt, ausgebaut und kommuniziert werden.

 

     

 

 

Hinweise zum Haftungsausschluß, zu Links, zum Copyright | Impressum | Kontakt | Tipps

TOP-Themen:  Alkoholismus | Allergien | Anämie | Anämie-Diagn. | Bilirubin | BlutgruppeBorrelia-Antikörper
Borrelien | Borreliose | Borreliose- Stadien und Symptome | Borrelien-Blot | kleines Blutbild
großes Blutbild
| Blutwerte | Campylobacter | CDT | Chromosomen-Analyse | Clomifen-Test | Coxsackie-Virus
  Cytomegalie-Virus | Dermatophyten | Diabetes-mellitus-Diagnostik | Differentialblutbild | Drogenscreening  
EBV | Gamma-GT | Gestose | Gerinnung und Fibrinolyse | GOT | GPT | HCG | HIV |
Hepatitis-A | Hepatitis-B | Hepatitis-C | Herzinfarkt | Herzinsuffizienz | Impfungen | Kreatinin  
Kreatinin-Clearance | Laborwerte |
Laborarzt | Labormedizin | Leberwerte | Masern | Mumps 
Quick-Wert | Quick-Wert und INR: PatienteninformationRheumaSchilddrüsen-Diagnostik
Schwangerschaftsinfektionen
StreptokokkenStaphylococcus aureus | Syphilis 
Stuhl-Untersuchungen
TumormarkerZeckenZöliakie

Labor-Seiten: www.laborlexikon.de | www.bakteriologieatlas.de | www.labor-arzt.de | www.labor-bochum.de
  www.laborarzt24.de

Medizin-Seiten: www.medfb.de | www.medguide24.de | www.medweb24.de

Selbsthilfe-Seiten: www.achromatopsie.de | www.achromatopsie.net | Sight City

www.laboratory-lexicon.com | www.laboratory-lexicon.co.uk

Spiegel-Seiten: www.bakteriologie-atlas.de | www.labor-lexikon.de | www.med-fb.de | www.laborarzt24.com 
www.laborarzt24.info
| www.laborarzt24.net | www.laborlexikon.info | www.laborlexikon.com
www.medfb.info | www.medfb.com | www.ruhrlabor.de | www.saarlabor.de | www.medweb24.com
www.medweb24.info | www.medguide24.info | www.medguide24.com  
www.laborlexikon.ch | www.laborlexikon.at | www.laborlexikon.net

Verbraucher-Tipps: Schufa Score